Morning Pages (38)

Über einen neuen Tag.

das Schöne ist ja, ein neuer Tag passiert immer wieder, bis zum Ende. Und natürlich gibt es diese unendlichen Kalendersprüche wie “Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!” und ja, zumeist bin ich von derart plakativen Sprüchen genervt, auch wenn was dran ist.

So eine Aussage suggeriert für mich, dass jeder Tag so losgelöst ist von dem Rest, aber das genau macht ja das Leben so interessant, dass alles miteinander verwoben ist. Ich kann nicht heute eine Entscheidung fällen, als sei es mein letzter Tag. Nicht, wenn ich morgen und übermorgen noch schöne Tage vor mir haben möchte. Ich muss ja nicht alle Ressourcen verbraten, aber können wir bitte wieder etwas mehr Vernunft und etwas weniger Verzweiflung im Alltag haben? Etwas weniger “Aber wenn wir es nicht JETZT machen…?!” Ja, was dann… Dann habe ich vielleicht auch in einem Jahr noch Lust drauf, und dann kann ich ein einplanen und Vorfreude entwickeln und den Moment bewusster genießen. Geht doch alles.

Jeder Tag ist eine neue Runde, aber auf Basis der Dinge von gestern und vorgestern. Gestern kann sehr zehrend und sozial anstrengend gewesen sein, also verbringe ich heute vielleicht ein paar Stunden ganz allein. Wäre es mein letzter Tag, würde ich das vielleicht nicht tun. Wenn ich also “im Moment” leben sollte, bedeutet das fairerweise auch, dass ich einfach mal nichts spektakuläres tun möchte. Danke sehr.

Die Sonne geht auf. Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

IMG-20180219-WA0002.jpg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s