Morning Pages (32)

Richtungslos.

Der erste Tag im Büro nach einer Woche völligen Aussteigens aus der Digitalisierungsmaschine und Social-Media-Welt hinterlässt ein Gefühl von Richtungslosigkeit. Ich weiß, dass ein ganz enormer Druck auf dem Arbeitspaket liegt, aber da alle Aufgaben vor dem Urlaub richtig abgeschlossen und abgehakt wurden, ist es schwer, die Fäden wieder zu aufzugreifen. Sie flattern in der Luft herum und sind ungerichtet, unpriorisiert. Das hinterlässt ein Gefühl des Schwebens, komme ich überhaupt mit Dingen voran, wenn alles im Blau ertrinkt und nach links genau so viel Platz ist wie nach rechts?

Wahrscheinlich schon, solange die Flügel schlagen. Ach, es ist kompliziert. Heute liegt zumindest noch eine Aufgabe an, bei der ich mit Menschen interagieren muss und ach- wie herausfordernd.

20180207_133910.jpg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s