Morning Pages (13)

Heute ist Dienstag und durch Dinge, die gestern waren, weiß ich, dass ich keine der Moning Pages dieser Woche aus dem Krankenhaus schreiben muss. Das wiederum ist trotz aller Abweichungen im Ablauf dieser Woche eine großartige Sache. So ist im Grunde ab morgen Abend wieder alles richtig. Das ist gut. Sehr gut. Bleibt zu hoffen, dass keine Notfälle dazwischenkommen, die spontanes Reagieren notwendig machen.

Was ist eigentlich das Problem am spontan sein? Impulshandlungen aus dem Bauch heraus sind toll! Aber haben Konsequenzen, die nicht durchdacht waren, also hätte ich, wenn ich nicht spontan, sondern überlegt handeln würde, mich nicht für die Aktion entschieden. Das bedeutet, eine Impulshandlung könnte unter Umständen eine sein, die gar nicht meinen Konsens bekommen hätte, hätte ich darüber reflektiert, was sie bedeuten wird. Das bedeutet, dass ich mich also spontan hintergehen könnte.

Das ist seltsam.

Die Worte bleiben heute kleben, im Kopf, wollen nicht weiter in die Finger wandern. Die Zeit wird knapp! Du musst los! Auch die Kaffeemaschine stottert schon empört und jagt mich auf! Ist ja schon gut. Ich gehe ja schon.

Dafür lasse ich noch eine Katze hier.20171224_173043.jpg

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s