Morning Pages (2)

Es ist ja so mit den Gedanken: Manchmal gehen sie verloren, wenn sie es nicht sollen und manchmal bleiben sie, nur um mich zu ärgern.

So die Sache mit den Taschentüchern! Gestern, etwa 7:48 Uhr beobachtete ich, wie ein junger Mann*, vielleicht 15 oder so, an einer Kreuzung völlig verzweifelt in den Taschen der Jacke wühlte und dann – tada! eine Packung Papiertaschentücher hervorholte. Ich selbst stellte vor Jahren den Gebrauch derer ein, weil ich finde, dass Stofftaschentücher um Längen besser sind, aber das sind andere Gedanken, ich schweife ab.

Diese Packung Papier in Folie also holte der Mensch hervor, mit einem Exemplar schneuzte er sich die Nase und hatte dabei immer verzweifelt die Ampel im Blick. Man kennt das ja, erst wird die nie grün, erst dann, wenn man in einem nicht abbrechbaren Prozess gefangen ist.

So war es nicht verwunderlich, dass der Wegsteckmoment des Päckchens hektisch wurde und dann passierte es. Die Packung fiel aus der Jackentasche, als er in die Pedale trat. Fiel auf die Straße und er merkte es nicht. Wissen Sie, mir sind schon sehr viele Dinge auf möglicherweise ähnliche Wege verloren gegangen, aber dass ich es mit ansehen musste, lässt mich nicht mehr los. Sicher hatte er nur diese eine Packung und wirklich, der Schnupfen hatte seine Nase schon ganz rot gemalt. Eine Tragödie!

Es war schmerzhaft zu sehen, wie die Packung da auf der Straße lag und von 2,3,5,7 Autos überrollt wurde. Als meine Ampel grün wurde, konnte nicht anders, als die Packung aufzusammeln, nicht ohne zu bemerken, wie wenig gequetscht sie war, trotz der rollenden Räder.

Ich hob die also auf und steckte sie in meine Tasche, denn man lässt keinen Müll herumliegen. Ich trage nun diese Taschentücher mit mir herum, die weder mir gehören noch benötige ich sie. Und der junge Mann ist verzweifelt, weil er seinen Schnupfen nicht versorgen kann.

Oder, Moment, sind sie überhaupt noch in meiner Tasche?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s